Sie sind hier

Gesundheitswesen

HP Healthcare Elitepad Tablet, Digitale Visite, Mobile Visite

Gesundheitswesen

im Krankenhaus 3.0

Stellen Sie sich vor...

...es stehen sämtliche vom Patienten erfassten Daten wie Blutwerte, Röntgen- und Ultraschallbilder, Befunde, Behandlungshistorien usw. unmittelbar nach Erfassung oder Eingabe vor Ort im gesamten Krankenhausnetzwerk zur Verfügung...

...mit mobilen Endgeräten (u.a. mobilen Patientenwagen, Tablets und Smartphones), aber auch stationären Endgeräten wie Röntgengeräten und Scannern, etc., lassen sich diese Informationen vor Ort erfassen, eingeben oder auslesen. Behandlungs- und Wartezeiten lassen sich signifikant verkürzen, die Zusammenarbeit zwischen den Beteiligten wird effizienter....

...über das Krankenhausinformationssystem (KIS), dem Patientendatenmanagementsystem (PDMS) und Systemen wie der elektronische Gesundheitsakte (eGA) oder der elektronischen Pflegedokumentation, werden sämtliche Informationen zusammengetragen, verwaltet und dokumentiert. Auch die Abrechnung erbrachter Leistungen wird vereinfacht und die hierfür notwendigen Aufwände werden reduziert...

...Patienten-WLAN rundet Ihr Angebot auch gegenüber den Bedürfnissen der Patienten und Besucher ab. Nicht zu sprechen vom gravierenden Wettbewerbsvorteil.

Was nur würde sich alles an bisherigen Arbeitsabläufen und Prozessen in Ihrem Klinikalltag ändern mit dieser modernen Technologie? Wie viel Geld würden Sie einsparen? Wie attraktiv wäre Ihre Einrichtung?


Ingentive Networks liefert die Dienstleistung als auch die Hardware und schafft die Netzwerkinfrastruktur-Grundlage zum zuverlässigen Betrieb einer modernen Klinik - alles aus einer Hand.

Wir helfen Ihnen auch beim Aufsetzen einer Testumgebung, beispielsweise auf einer einzelnen Station.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf unter:
Healthcare[#]Ingentive.net

Themen:

  • Digitale Visite
     
  • Mobile Patientenwagen
     
  • Medizinische Tablets
     
  • Ärzte-WLAN
     
  • Patienten-WLAN (Gastzugang)
     
  • Lokalisierung von Personen und Objekten via RTLS
     

Mobile Endgeräte, Digitale Visite, Mobile Visite, Mobile Patientenwagen, Healthcare Tablets


Hersteller:

 

HP Healthcare Elitepad Tablet, Digitale Visite, Mobile Visite

Digitale Visite & Pflege

mit mobilen Endgeräten

Mobile Patientenwagen

Bestehend aus modular austauschbaren Komponenten wie etwa Hängeregister, Schubladen und Ablageflächen auf der einen, als auch über ThinClient (PC), Energieversorgung und hochauflösendem Spezialbildschirm auf der anderen Seite gibt es inzwischen über 1.000 erhältliche Variationen und Kombinationsmöglichkeiten für unterschiedlichste Anwendungen.

Dazu müssen die hohen Anforderungen an eine Krankenhausumgebung erfüllt sein, etwa desinfizierbarkeit, störungsfrei (Dräger-Zertifiziert) und mit möglichst ausdauernder Energieversorgung.
Anforderungen bestehen auch gegenüber der medizinischen Bildwiedergabe: Dank hochauflösender Darstellungsqualität liefern sie zuverlässige Bilder für die exakte Befundung und Betrachtung sowohl in Monochrom als auch Farbe.

Ingentive Networks unterstützt Sie u.a. bei der Beschaffung und Anbindung von mobilen Patientenwagen an Ihre Klinik-Netzwerkinfrastruktur via WLAN.

 

Medizinische Tablets

Ein Tablet ergänzt die Arbeit mit mobilen Patientenwagen. Wenn auch des Öfteren der Einsatz von Tablets im Krankenhaus gerne als synonym für Digitale Visite gebraucht wird, machen Tablets den eher geringeren Anteil gegenüber mobilen Patientenwagen aus. Die meisten Klinik-Anforderungen verhindern dazu den Gebrauch gewöhnlicher Tablets, wie sie aus dem privaten Anwendungsbereich bekannt sind.

Besondere Eigenschaften und Funktionen gegenüber einem herkömmlichen Tablet sind: Diverse Sicherheitsfeatures zum Schutz der sensiblen Daten wie z.B. Festplattenverschlüsselung und zertifizierter SmartCardReader zur Autorisierung, 2D Barcodescanner zur fehlerfreien Identifizierung von Personal, Patienten, Katalogen und zur Administration von Medikamenten. Ferner ein ergonomisches Design (z.B. abgerundete Ecken), Staub- und Wasser-Resistenz, eine desinfizierbare Oberfläche und optional mit stabilem Tragegriff.

Ingentive Networks unterstützt Sie u.a. bei der Beschaffung und Anbindung von medizinischen Tablets an Ihre Klinik-Netzwerkinfrastruktur via WLAN.

HP Healthcare Elitepad Tablet, mobile digitale Visite

WLAN

für Ärzte & Patienten

WLAN  (Wireless Local Area Network)

In vielen Unternehmen haben mobile Lösungen Einzug gehalten um Arbeitsprozesse zu vereinfachen und flexibler zu gestalten. Im Vergleich zur kabelgebundenen Infrastruktur erfordert eine drahtlose Umgebung jedoch einen bedeutend höheren Planungsaufwand. Durch Simulationen und Referenzmessungen bestimmen wir für Sie die Mengen und Positionen von Wireless Access Points und ermöglichen Ihnen damit eine genaue Vorhersage über die Kosten eines neuen WLAN Projekts.

Da es eine Fülle von Herstellern gibt, die Unternehmenslösungen anbieten, ist auch die Produktauswahl nicht ganz einfach. Bei der Beurteilung, ob eine Lösung geeignet ist, muss man oft sehr tief in die Materie einsteigen. Dabei unterstützen wir Sie mit unserer Expertise und langjährigen Erfahrungen. Durch unsere Partnerschaften zu marktführenden Herstellern bekommen Sie bei uns stets die besten Konditionen.  

Ingentive Networks unterstützt Sie u.a. bei der Planung, Ausleuchtung und Implentierung Ihrer Klinik-WLAN-Infrastruktur. Kommen Sie gerne mit uns ins Gespräch.

Erfahren Sie mehr zum Thema:

Lokalisierung von Personen

Mit Hilfe der RTLS („Real Time Location System“) Technik ist es möglich, kleine Signalgeber, sogenannte „Tags“, im WLAN auf wenige Meter genau lokalisieren zu können. Diese Tags können etwa an einem Armband oder einer Kette getragen werden. Die Anwendungen sind vielfältig. So lassen sich beispielsweise Ärzte in einem großen Krankenhaus auffinden und alarmieren oder der Aufenthaltsort von Patienten in einem Demenzzentrum bestimmen.

Ein RTLS-fähiges WLAN muss schon in der Planungsphase besonders ausgelegt werden, damit eine präzise Positionsbestimmung ermöglicht wird. Hier sind die Anforderungen an die WLAN-Qualität besonders hoch.


Lokalisierung von Objekten

Eine weitere Anwendung der RTLS-Technik ist das Lokalisieren von Einrichtungsgegenständen. In der Logistik, der Industrie-Produktion oder auf großen und unübersichtlichen Werksgeländen können so ganz leicht Lagerstandorte von Containern oder Bauteilen bestimmt werden.

In großen Kliniken kommt es immer wieder vor, dass z.B. teure Betten oder Rollstühle nicht aufzufinden sind oder sogar gestohlen werden. Mit Hilfe der RTLS-Tags können Sie die Position dieser Gegenstände ermitteln oder auch deren Bewegungen im Gebäude verfolgen. So lässt sich z.B. die Verteilung von Betten auf Abteilungen kontrollieren, Bedarfspläne lassen sich optimieren, Bewegungsprofile erstellen.